Elektrisch-mechanisch leistungsverzweigtes Zapfwellengetriebe

 

Elektrisch-mechanisch leistungsverzweigte Getriebe als modularer Baukasten für mobile Arbeitsmaschinen und -geräte

  eLVG Header Urheberrecht: MSE
 
 

Motivation

In landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen haben sich stufenlose Getriebe aufgrund ihres Potentials zur Minimierung des Kraftstoffbedarfs und der guten Steuerbarkeit des Antriebsstrangs als Fahrantrieb etabliert. Um langfristig den gesamten Arbeitsablauf prozess- und effizienzoptimal steuern zu können, ist darüber hinaus ein stufenloser Antrieb des Anbaugeräts erforderlich. Hierfür bieten sich elektrisch-mechanisch leistungsverzweigte Getriebe besonders an, da sie neben einem stufenlos-mechanischen Antrieb auch elektrische Leistung zur Verfügung stellen können.

 

Forschungsziele

Ziel des Forschungsvorhabens war die Entwicklung eines modularen Baukastens für elektrisch-mechanisch leistungsverzweigte Getriebe für mobile Arbeitsmaschinen und -geräte sowie der Nachweis der technischen Umsetzbarkeit dieser Technologie anhand eines Demonstrators.

  • Entwicklung einer Auslegungsmethodik für elektrisch-mechanisch leistungsverzweigte Getriebe
  • Synthese eines modularen Baukastens zur Minimierung der Entwicklungskosten
  • Konstruktion und Fertigung eines Demonstrators
  • Kalibrierung des Demonstrators und Durchführung von Effizienzuntersuchungen auf dem Prüfstand
  • Validierung des Einsparpotentials im Rahmen von Feldmessungen

Lesen sie mehr im Abschlussbericht

  Logo Partner

Forschungs- und Projektpartner

  • Professur für Agrarsystemtechnik (AST) der TU Dresden
  • Müthing GmbH & Co. KG
  • Pulsgetriebe GmbH & Co. KG

 
  Logo des Bundesminesteriums für Bildung und Forschung Urheberrecht: BMBF

Gefördert durch

Bundesminesterium für Bildung und Forschung

 
  Logo des DLR Projektträgers Urheberrecht: DLR

Projektträger

Projektträger DLR