Person

Gerwin Pasch

M. Sc. RWTH

Gruppenleiter Noise Vibration Harshness

Nicht verfügbar
Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Adresse

Gebäude: 1310

Raum: 416

Schinkelstr. 10

52062 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 98641
 

Vita

Herr Gerwin Pasch, M.Sc. leitet seit September 2019 die Forschungsgruppe Noise Vibration Harshness im Bereich Systems Engineering - Modelling and Simulation (ehemals Antriebstechnik) des MSE. 2016 nahm er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am MSE (ehemals IME) auf.

Im Rahmen der Forschung entwickelt er Methoden und Modelle zur Analyse, Optimierung und Bewertung des Noise-Vibration-Harshness-Verhaltens, kurz NVH, von Antriebssträngen und Fahrzeugen. Darunter fallen sowohl Berechnungen mit der elastischen Mehrkörpersimulation und der Finite-Elemente-Methode, als auch messtechnische Untersuchungen zur Parametrierung und Validierung von Komponenten-, Baugruppen- und gesamten Systemmodellen. Sein Anwendungsfokus liegt im Bereich von Nutzfahrzeugen mit (teil-) hydrostatischen Fahrantrieben. Hierbei stehen die Anregungsmechanismen hydrostatischer Einheiten, Schallweiterleitung und Abstrahlung im Vordergrund.

Im Bereich der Lehre war Herr Pasch von 2017 bis 2019 für die Organisation der Klausur im Fach „Maschinengestaltung II, III“ sowie „Maschinengestaltung III“ zuständig.

Bis 2016 studierte Herr Pasch Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung „Entwicklung und Konstruktion“ an der RWTH Aachen.

 

Publikationen

Quelle Autor(en)
[Buchbeitrag, Beitrag zu einem Tagungsband]
Methodik zur modellbasierten NVH-Analyse von Traktoren mit hydrostatisch-mechanischen Leistungsverzweigungsgetrieben
In: Antriebstechnisches Kolloquium ATK 2019 : Tagungsband : Aachen, 12. - 13. März 2019 / herausgegeben von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Georg Jacobs und Jonas Marheineke, M. Sc. (Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung), 2019
Pasch, Gerwin
Jacobs, Georg
Höpfner, Gregor
Berroth, Jörg Karl