Person

Stefan Wischmann

M. Sc. RWTH
Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Adresse

Gebäude 1220
Raum 209
Eilfschornsteinstr. 18
52062 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 95634
 

Vita

Stefan Wischmann, M. Sc. RWTH, studierte von 2013 bis 2018 im Bachelorstudiengang Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung „Konstruktionstechnik“ an der RWTH Aachen sowie am INSA in Lyon. 2019 schloss er den Masterstudiengang „Entwicklung und Konstruktion“ an der RWTH Aachen ab. Im Rahmen seiner Abschlussarbeit am MSE entwickelte er einen Modellbildungsprozess zur Simulation gefügter Strukturen in einer Mehrkörper-Simulations-Umgebung.

Seit November 2019 ist Herr Wischmann am MSE als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Noise-Vibration-Harshness im Bereich "Systems Engineering - Modelling and Simulation" tätig. Dabei befasst er sich mit der numerischen und messtechnischen Untersuchung der strukturdynamischen Eigenschaften mechanischer Systeme, insbesondere gefügter Strukturen.

 

Publikationen

Quelle Autor(en)
[Buchbeitrag, Beitrag zu einem Tagungsband]
Modellierungsmethodik zur multiaxialen Abbildung des höherfrequenten Übertragungsverhaltens von Elastomerlagern in der NVH-Systemsimulation
In: Antriebstechnisches Kolloquium : ATK 2019, Aachen 12.-13. März : Tagungsband / Herausgegeben von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Georg Jacobs und Jonas Marheineke, M.Sc. (Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung); MSE, Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung, RWTH Aachen University, 359-381, 2019
Drichel, Pascal
Jacobs, Georg
Wischmann, Stefan
Berroth, Joerg Karl