Person

Pál Horváth

M. Sc. RWTH
Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Adresse

Gebäude: Herwart-Opitz-Haus

Raum: 007/54A

Steinbachstr. 54 B

52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 27351
 

Vita

Pál Horváth studierte 2011-2015 im deutschsprachigen Bachelor-Studiengang der TU Budapest - durch das Audi-Stipendium ein Semester am KIT - Maschinenbau mit der Fachrichtung Maschinenkonstruktion. Nach einem Praktikum im Motorenanlaufcenter von Audi entwickelte er in seiner Bachelorarbeit Verschraubungsprozesse (inkl. Anlagentechnik) für die Versuchsmotormontage/-analyse.

Während seines Masterstudiums in Entwicklung und Konstruktion an der RWTH Aachen (2015-2018) absolvierte er Praktika in der Anlagenentwicklung für die Ölindustrie und der Antriebsstrangentwicklung eines Entwicklungsdienstleisters. Als wissenschaftliche Hilfskraft sowie in seiner Masterarbeit entwickelte und validierte er am Lehrstuhl für Elektromobilproduktion (PEM) grundlegende Elemente eines Konstruktionsleitfadens für den Einsatz additiv gefertigter Gießformen in der Polyurethan-Verarbeitung.

Anschließend war er bis August 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter des PEM in der Entwicklung Digitaler Produkte und Services bei einem deutschen OEM tätig.

Seit September 2019 promoviert er - getrieben durch seine bisherige Produktentwicklungspraxis - am Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung im Bereich Systems Engineering - Process Development.