Tribologie

Ansprechpartner

Name

Andreas Stratmann

Bereichsleiter Tribologie, Gruppenleiter Grenzschichten und funktionale Oberflächen

Telefon

work
+49 241 80 95664

E-Mail

E-Mail
 

Das optimale Zusammenwirken von Schmierstoff und Maschinenkomponente im sogenannten tribologischen Kontakt ist essentiell für eine lange Lebensdauer von Maschinen und Anlagen sowie deren energieeffizienten und ressourcenschonenden Betrieb. Der Bereich die Tribologie erforscht diese Wechselwirkungen zwischen Schmierstoff und den beanspruchten Oberflächen von Maschinenkomponenten. Der Fokus liegt dabei auf der grundlegenden Erforschung der wirkenden Mechanismen, wie Reibung und Verschleiß, sowie der Beschreibung des Schmierstoffverhaltens beziehungsweise des Komponentenverhaltens unter tribologischer Beanspruchung.
durch die enge Verzahnung von experimentellen und simulativen Untersuchungsmethoden kann sowohl ein Verständnis des Problems ermittelt als auch geeignete Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Diese können wiederum mit Hilfe der breit aufgestellten Infrastruktur des Instituts validiert werden. Die Anwendung des so geschaffenen Wissens in diesem Themenkomplex ermöglicht ebenfalls eine Optimierung von tribologischen Kontakten im Hinblick auf Effizienz und Lebensdauer.
Die gewonnenen Erkenntnisse des Verhaltens von tribologischen Kontakten werden anschließend in enger Kooperation mit den anderen Bereichen des Instituts für Maschinenelemente und Systementwicklung auf die Komponenten- beziehungsweise Maschinenebene übertragen.

Themenfelder

  • Reibungs- und Verschleißmechanismen von hochbelasteten tribologischen Kontakten
  • Tribologische Grenzschichten in hochbelasteten Kontakten durch Interaktion zwischen Schmierstoff beziehungsweise Schmierstoffadditiven und Oberflächen von Maschinenelementen
  • Vorhersage des Schmierstoffverhaltens und des Schmierfilmaufbaus unter hohen Drücken
  • Gebrauchsbedingte Veränderungen und Alterung von Schmierstoffen
  • Entwicklung von Schmierstoffmodellen für tribologische Simulationen
  • Modellierung von tribologischen Kontakten zur Vorhersage des Verhaltens im Hinblick auf Reibung und Verschleiß

Laufende Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte