Systems Engineering - Process Development

Ansprechpartner

Name

Jonathan Sprehe

Bereichsleiter SE - Process Development

Telefon

work
+49 241 80 27340

E-Mail

E-Mail
 

Effiziente Produktentwicklung für gewichtsoptimierte, nachhaltige Produkte

Um Unternehmensprozesse effizient und wertschöpfend zu realisieren, muss die Prozessorganisation die adäquaten Rahmenbedingungen bieten. Mit Hilfe einer modellbasierten Verknüpfung der einzelnen Domänensichten und Vorgänge im Entwicklungsprozess gestaltet das Process Development des MSE Unternehmensprozesse und Produkt-Engineering effizient. Durch die analytische Bewertung der verfügbaren Modelltiefen im Engineering und nahtlose Abstimmung dieser Modellsichten mit den Geschäftsprozessen des Unternehmens in einem produktbezogenen Systemmodell wird so ein Fundament für parametergetriebene, leistungsoptimierte Produktentwicklung gelegt. Einen speziellen Fokus legt das MSE hierbei auf die Optimierungsziele Leichtbau und Nachhaltigkeit, um einen modellbasierten Produktentstehungsprozess für jedes Unternehmen und jeden Anwendungsfall zu entwickeln.

Themenfelder:

  • Entwicklung von individuellen Produktentstehungsprozessen zur modellbasierten Systementwicklung
  • Produkt Lebenszyklus Management (PLM), virtuelle Produktentwicklung (VPE) und knowledge based Engineering (KBE)
  • Optimierung von Produkten durch objektiv bewertbare Materialauswahl
  • Entwicklung von anwendungsorientierten Produktentstehungsprozessen mit den Optimierungszielen Leichtbau (Fokus FVK) und/oder Nachhaltigkeit (Eco-Design und LCA)

Aktuelle Forschungsprojekte:

Abgeschlossene Forschungsprojekte: