Nicht verfügbar

Person

Diego Armando Aguirre Guerrero

M. Sc. RWTH
Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Adresse

Gebäude 1220
Raum 215
Eilfschornsteinstr. 18
52062 Aachen

Kontakt

WorkPhone
Telefon: +49 241 80 96712
 

Vita

Diego Armando Aguirre Guerrero, M. Sc. RWTH, studierte bis 2009 Maschinenbau an der Universidad del Valle in Cali, Kolumbien. Seine Schwerpunkte waren "Werkstofftechnik" sowie "das tribologische Verhalten von Rohrzuckermühlen". Anschließend arbeitete Herr Aguirre Guerrero als Prozessqualitätsprüfer und Supervisor der Wartungsabteilung bei dem Automobilzulieferer Fanalca S.A. in Cali.

In der Zeit von 2016 bis 2021 absolvierte er das Masterstudium in „Automotive Engineering“ an der RWTH Aachen, welches er mit der Masterarbeit am Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung (MSE) zum Thema „Entwicklung einer numerischen Methode zur Identifikation des optimalen Herstellungsprozesses in TFP zur Herstellung von FVK Komponenten mit dem optimierten Verstärkungsfaserweg" abschloss.

Seit März 2022 ist Herr Aguirre Guerrero als wissenschaftlicher Mitarbeiter am MSE im Bereich Systems Engineering – Design Methodology tätig. Sein Forschungsinteresse gilt der Verbindung von Konstruktions- und Fertigungsprozessen im Kontext der modellbasierten Systementwicklung.

 

Publikationen

Quelle Autor(en)
[Beitrag zu einem Tagungsband, Fachzeitschriftenartikel]
Improving Parameter Traceability in Model-Based Product Development Processes through Integration of Python-Based Domain Models
In: Procedia CIRP, 119, 539-544, 2023
[DOI: 10.1016/j.procir.2023.04.009]
Riedel, Ricarda (Corresponding author)
Florides, Constantinos
Stein, Sebastian Andreas
Boelsen, Kathrin
Aguirre Guerrero, Diego Armando
et al.
[Buchbeitrag, Fachzeitschriftenartikel]
Von der Idee zum Bauteil : digitaler Produktionsentstehungsprozess zur Auslegung von Tailored-Fibre-Placement-Bauteilen
In: AVK-composites report, 6, 19-21, 2022
Emmerich, Rebecca (Corresponding author)
Quadflieg, Till Arne
Gries, Thomas
Aguirre Guerrero, Diego Armando
Konrad, Christian
et al.