Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Unterstützung bei der Simulation von Gleitlagern in Schiffsantrieben

Kontakt

Name

Ahmed Saleh

Telephone

workPhone
+49 241 80-98643

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Unser Profil

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Ma­schinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modell­beschreibungen ab. Diese Modell­beschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erfor­schung und Ent­wicklung von Me­thoden des Model Based Systems Engineering als zentrales Element künftiger, indu­striel­ler Produktentstehungsprozesse.

Der Bereich Lagertechnik sucht Hiwi-Unterstützung bei der simulativen Erfassung der Lagerbelastung sowie der Gebrauchsdauerberechnung von Gleitlagern im Antriebsstrang von Schiffen, die in eisbedeckten Gewässern operieren. Hierbei werden Belastungen durch Propeller-Eis-Interaktion berücksichtigt, die bisher noch unzureichend definiert sind. Als Fallstudie dient das Südpolversorgungsschiff SA Agulhas II. Zu den Aufgaben gehören die Erstellung eines digitalen Zwillings  vom Schiffsantriebstrang, die Simulationsdurchführung und -auswertung sowie der Einsatz von intelligenten Methoden zur Erfassung der Lasteinflüsse auf die Gebrauchsdauer von Gleitlagern. Hierzu wird beispielweise das Acoustic Emission gestützte Condition Monitoring eingesetzt. Weitere KI-gestützte Methoden zur Erfassung der Lasteinflüsse und zur Beurteilung des Lagerzustands sind denkbar.

Ihr Profil

  • Interesse an Themen der Antriebstechnik und Simulation
  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Guter bis sehr guter Notendurchschnitt
  • Regelstudienzeit (ungefähr) und mindestens im 3. Semerster
  • Sehr gute Deutsch-und Englischkenntnisse
  • Vorkenntnisse in Matlab/Simulink wünschenswert
  • Bestandenes Modul Simulationstechnik wünschenswert

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung beim Aufbau eines digitalen Zwillings von Schiffsantrieben
  • Simulationsvorbereitung, -durchführung und -auswertung
  • Unterstützung beim methodischen Vorgehen zur Beurteilung des Lagerzustands

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 6 Monate.
Eine langfristige Beschäftigung ist erwünscht und wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 6-10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003092
Frist:05.09.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl und Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung
Ahmed Saleh
Schinkelstraße 10
52056 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.