Ausgezeichnet: Bester Vortrag auf Tribologie-Fachtagung 2017 von Dennis Fischer

26.09.2018
  Dennis Fischer mit Auszeichung von der deutschen Triboligie Konferenz 2017 Urheberrecht: © MSE  

Dennis Fischer erhält Auszeichnung der Gesellschaft für Tribologie e.V. (GfT) für den besten Vortrag zum Thema „Vergleich der Schmierfilmausbildung im Kugel/Scheibe-Kontakt von öl- und fettgeschmierten EHD-Kontakten“
Der Preis für den besten Vortrag auf der Tribologie-Fachtagung wird jährlich durch Abstimmung unter den Zuhörern ermittelt, wobei sowohl die präsentierte wissenschaftliche Leistung als auch die Art der Darstellung berücksichtigt werden sollen. Im September 2017 konnte Herr Fischer die meisten Stimmen des Publikums für seinen Vortrag gewinnen und wurde auf der diesjährigen GfT-Tagung mit dem Preis für den besten Vortrag ausgezeichnet.

Seit 2016 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung (MSE) angestellt und beschäftigt sich seitdem mit der Schmierfilmausbildung in fettgeschmierten Wälzkontakten. „Zu meinem Vortrag erschienen viele Zuhörer“, erinnert sich Fischer, „was zeigt, dass das Thema für die Industrie von hoher Bedeutung ist. Über das Interesse und die Anerkennung meiner Arbeit in Form dieser Auszeichnung freue ich mich sehr. Sie ist auch Ausdruck der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Studierenden, Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten an unserem Institut.“
Da ca. 90 % aller Wälzlager fettgeschmiert werden, ist das Thema der Schmierfilmausbildung in fettgeschmierten Wälzkontakten für beinahe alle Wälzlageranwendungen relevant. Daher strebt Herr Fischer eine Promotion in diesem Thema an und bekräftigt: „Das positive Feedback motiviert mich, weiterhin die Einflüsse auf die Schmierfilmausbildung in fettgeschmierten Wälzkontakten zu erforschen und meine Dissertation hierüber zu verfassen“.